‘Lambic’ aus der Steiermark?

Georg Moser (Hopfensau 50L) und Manuel Ploder (Weingut Ploder) arbeiten mit Vasja Golar (Bevog Brewery) an einem in der Steiermark produzierten ‘Lambic’. Dahinter steht natürlich auch die Frage: Sind die Konsument*innen bereit, sich auf so ein spezielles Bier einzulassen? Und bis es so weit ist: wo kann man’s schon mal probieren?

Zum Artikel.

Belgische Purist*innen werden sich gegen die Verwendung der Bezeichnung ‘Lambic’ stemmen, ist der Begriff ihnen doch so heilig wie die Krainer den Slowen*innen. Davon kann man halten, was man will – oder einfach Sauerbier sagen. Oder Wildbiere?

PS: Dass man alles darüber aus dem “Reinheitsgebot”-Blog der FAZ lesen muss, und nicht auch österreichische Medien berichten … typisch.

Written by

Klemens

47 Posts

? Untappd ➡ herrklemann
View all posts

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *