Brewing on the Edge

Edge Brewing gibt es seit 2013, als zwei Amerikaner beschlossen, eine Brauerei in Spanien aufzumachen. Der Gedanke spukte beiden schon länger im Kopf herum, doch in den USA war der Markt gesättigt und konsolidierte sich. Also, wohin? Barcelona seemed nice. Was bei Stone in Berlin nicht funktionierte ging in Spanien voll auf.

Jetzt machen Edge also “American Craft Beer brewed in Barcelona”, mit großem Absatz quer durch ganz Europa. Die Eisenstädter Bierfracht brachte deshalb Brauer Elliott nach Österreich, um mit ihm Graz und Wien unsicher zu machen. In Graz machten sie dafür halt in der Bierboutique, beim Una Cerveza Por Favor und im Thirsty Heart, wo der Abend seinen Abschluss fand.

In der Bierboutique war ausführlich Zeit, um mit Elliott auch ein wenig über die Brauerei, ihre Geschichte und vor allem ihr Bier zu sprechen. Edge sehen die Marktentwicklung in Richtung immer wilderen One-Offs kritisch, auch wenn sie sich ihrer Rolle in dieser Sache durchaus im Klaren sind. Neben dem Kernsortiment brauen sie jedes Jahr unzählige Sondersude (auf RateBeer sind 111, auf Untappd 97 verschiedene Biere registriert), darunter viele Kollaborationen. Zuletzt ein White Pastry Stout mit Sudden Death Brewing aus Deutschland.
Der nächste große Punkt dieses Jahr wird für Edge das MASH Beer Fest Barcelona, welches sie organisieren. Schon die allererste angekündigte Brauerei ist dabei eine der gehyptesten Brauereien der amerikanischen Ostküste. Man darf also gespannt sein, vor allem wenn man Ende Oktober Zeit für einen Trip nach Barcelona hat…

Wir haben ein paar Fotos vom wilden Freitag mit Elliott von Edge Brewing. Besten Dank dafür an Johnny What Photography und Achim Seidnitzer. <3

Written by

Klemens

46 Posts

? Untappd ➡ herrklemann
View all posts

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *